Projekte

Projekte zu ganz unterschiedlichen Themen gehören für uns einfach dazu. So haben die Kinder die Möglichkeit, bestimmte Themen intensiver zu bearbeiten oder auch über den pferdebezogenen Tellerrand zu blicken. Uns ist es wichtig, dass die Kinder eine breite und fundierte Basis für ihre Entwicklung als Pferdefreund erhalten. Da "Theorie pauken" für Kinder in der Regel nicht so spannend ist, wie mit dem Pferd oder Pony durch die Gegend zu tollen, wollen wir mit unseren Projekten eine Brücke zwischen Theorievermittlung und gelebter Praxis schlagen. Die Inhalte werden kindgerecht ausgearbeitet und den Kindern in (Rollen-)spielen, Bastelaktionen, Selbstversuchen etc. näher gebracht. So macht Lernen einfach Spaß - den Trainern, den Kindern und den Pferden / Ponys!

Dafür setzen wir uns mit ihnen neben ganz offensichtlich pferdebezogenen Themen auch mit Themen auseinander, die auf den ersten Blick vielleicht weniger mit Pferden und Reiten oder Voltigieren zu tun haben. Ein Beispiel dafür ist unser "Projekt Einhorn", bei dem es um die Themen Selbstbewusstsein und wertschätzende Kommunikation geht. Schaut euch doch gleich mal die Galerie zum Projekt an!

Projekt Einhorn - Selbstbewusstsein von Kindern stärken

"Selbstbewusstsein" - was ist das eigentlich? In unserem "Projekt Einhorn" begeben wir uns auf die Suche danach, was Selbstbewusstsein eigentlich ausmacht. Zuerst erforschen wir, was unsere Ponys für Besonderheiten, Stärken und Eigenschaften haben. Denn sich selbst und seine Stärken gut zu kennen, fördert das Selbstbewusstsein. Deshalb setzen sich die Kinder im Anschluss mit den eigenen Stärken und Besonderheiten auseinander und füllen so nach und nach ihr "Einhornheft".